DVM U14w 2011

 

 

Mädchen gehören hinters Brett
 

KSF erreichen Platz 5 bei den Deutschen Meisterschaften

DVM U14w • 26.-30.12.2011 • Arendsee • Von Kristin Wodzinski
 

Nachdem wir im September bei der Baden-Württembergischen Meisterschaft die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft geschafft hatten, durften wir zwischen Weihnachten und Silvester an dieser teilnehmen. Zusammen mit der U12 wurde sie von der Schachjugend Sachsen-Anhalt im Kinder und Erholungszentrum Arendsee ausgetragen.

Die längste Anreise hatte Paula, die Weihnachten bei ihren Großeltern in Dresden verbrachte und daher insgesamt 898 km quer durch Deutschland reisen musste, um mitspielen zu können. Während Holger zusammen mit Hanna und Ilona in Karlsruhe losfuhr, machten Paula und Kristin sich von Dortmund aus mit dem Zug auf den Weg. Außerdem wurden wir von unserer Gastspielerin Alëna Romanova vom SK Mannheim 46 unterstützt, die zusammen mit ihrer Mutter anreiste.

 

Durch den Setzlistenplatz elf wurden wir in der ersten Runde gegen den Setzlistenzweiten gelost. Das sollte zwar keine leichte Aufgabe werden, aber immerhin kleine Chancen durften wir uns ausrechnen.

Bei Paula kam die Abtauschvariante im Damengambit aufs Brett. Ihre Gegnerin wählte mit wechselseitigen Rochaden die schärfste Variante, sodass es bald nur noch darum ging, wer denn nun als erstes Matt setzte. Paula spielte sehr präzise und konnte auf dem Weg zum König einen Springer gewinnen und der gegnerische Königsangriff schlug nicht durch. Nach weiterem Bauerngewinn gab Paulas Gegnerin auf und es stand 1-0.

Alëna stand bereits von Anfang an unter Druck und musste sich fortwährend verteidigen. Leider hatte es ihr unrochierter König nicht einfach und in Folge dessen kam Material abhanden, sodass sie aufgeben musste: 1-1.

Ilona spielte ihre Eröffnung souverän, musste aber dafür viel Zeit investieren. Im Mittelspiel stellte sich dann heraus, dass das Läuferpaar der Gegnerin nun doch stärker war, vor allem, weil sich die Stellung mehr und mehr öffnete. Mit nur noch wenigen Minuten für 10 Züge gab sie schließlich auf. 1-2

Hanna spielte eine super Partie. Sie bekam genau die Vorbereitung aufs Brett und wusste eigentlich, was zu tun war. Allerdings spielte sie in dem Moment Sxf7, als das nicht mehr ging, doch das wusste ihre Gegnerin auch nicht und versank in tiefes Nachdenken.

Nach 30 Minuten entschloss sie sich mit dem König auf f7 zu nehmen, nach dem nächsten Schach dann aber zurück nach e8 zu gehen. So hatte Hanna einen Bauern mehr und dazu noch eine super Stellung. Im Mittelspiel gewann sie dann auch noch einen Springer, stellte leider aber im Zug danach ihren Läufer ein und bekam nur einen Bauern dafür, sodass sie jetzt mit zwei Bauern mehr dem unrochierten König an den Kragen gehen konnte. Dazu kam es allerdings nicht mehr, denn die Gegnerin überschritt vor dem 40. Zug die Zeit und so sicherte uns Hannas Sieg das Mannschaftsremis: 2-2.

 

In der Nachmittagspartie spielten wir gegen die an 14 gesetzte Mannschaft aus Bad Hersfeld. 20 Minuten nach Spielbeginn brachte uns Hanna in Führung. Nach kuriosem Partieverlauf stellte Hanna zuerst einen Springer ein und verlor dann die Dame gegen Turm und Läufer. Natürlich ließ sie sich davon aber nicht beeindrucken und baute mit Hilfe der Gegnerin und Turm und Läufer ein schönes Mattnetz auf. Damit brachte sie uns die 1:0 Führung.

Ilona spielte am Anfang ebenfalls gut, hatte dann aber Glück als ihre Gegnerin nicht mehr wusste, was man nach Sxf7 spielen muss. Das Ergebnis war ein Mehrbauer für Ilona und ein unrochierter König für die Gegnerin. Leider stellte Ilona jedoch kurze Zeit später eine Figur ein, sodass die Gegnerin wieder in Materialvorteil kam und die Partie dann auch gewann.

Paula hatte in der Eröffnung die Fehler ihrer Gegnerin konsequent ausgenutzt, die schwachen Felder besetzt und nach nur wenigen Zügen schon so viel Vorteil erlangt, dass ein Damenverlust drohte und die Gegnerin aufgab.

Alëna kam gut aus der Eröffnung und stand lange Zeit ausgeglichen. Als die Stellung jedoch kritisch wurde, fasste sie unüberlegt die Dame an, worauf sie diese auch ziehen musste. Dies führte leider zum Einschlag auf e6 und zum Verlust des e-Bauern. Die Gegnerin konnte sich einen Freibauern bilden, der gefährlich zu sein schien. Alëna hatte dies aber unter Kontrolle, bis sie kurz vor dem 40. Zug in einen Spieß lief und ihr der Turm abgenommen wurde. So musste sie ihrer Gegnerin die Hand reichen und es blieb beim Endstand von 2:2.

 

Mit zwei Mannschaftspunkten mussten wir am nächsten morgen gegen die Mannschaft vom SV Welper antreten.

Paula hatte zwar einen Bauern weniger, dafür aber so viel Angriff, dass der Mehrbauer für die Gegnerin keinen Wert hatte. Alëna stand gut, auch wenn sie sich nicht ganz an der Vorbereitung orientierte und fand schnell in die Partie. Auch Ilona und Hanna kamen gut aus der Eröffnung und es waren beide Partien ausgeglichen.

Paula konnte ihren Stellungsvorteil sehr schnell ausnutzen und gewann erst einen Turm, dann eine Figur und dann die Partie. Inzwischen hatte sich Ilona jedoch einen Turm fangen lassen und bekam nur einen Läufer dafür. Alëna ließ in guter Stellung eine große Chance aus, sodass ihre Gegnerin kurz darauf mit einer langen Rochade in Vorteil hätte kommen können. Dies versäumte die Schwarze jedoch und danach ließ Alëna nichts mehr anbrennen und führte das Endspiel souverän zum Sieg. Ilona kämpfte sich in die Partie zurück und erzeugte Gegenspiel, das ihre Gegnerin ins Schwitzen brachte. Letztendlich konnte die Weiße die Probleme auf dem Brett und auf der Uhr aber knapp lösen und die Mehrqualität schließlich zum Sieg verwerten. Hanna verlor im späten Mittelspiel eine Qualität durch einen Spieß, kämpfte aber verbissen weiter und versuchte die Stellung noch zusammenzuhalten. Weitere 30 Züge später gewann jedoch der Freibauer der Gegnerin und Hanna musste ihr die Hand reichen.

 

In der Nachmittagsrunde wurden wir gegen TuRa Harksheide gelost, die ebenfalls drei Mannschaftspunkte hatten. Zu unserem Erstaunen schonten sie ihr erstes Brett, die am Vormittag mit die längste Partie hatte und zudem auch noch angeschlagen war. Es dauerte demnach auch nicht allzu lange, da hatten sowohl Paula als auch Ilona überzeugend gewonnen. Währenddessen hatte Hanna nach zwei Eröffnungsfehlern zwei Bauern weniger und eine schlechtere Stellung, konnte aber dank gütiger Mithilfe der Gegnerin die Dame gewinnen und setzte daraufhin auch matt. Alëna kam mit einem Bauern weniger aus der Eröffnung, kämpfte sich dann aber nach und nach in die Partie zurück und überspielte ihre Gegnerin schließlich im Endspiel. Damit hatten wir unseren ersten Mannschaftssieg eingefahren und konnten den 4. Rang bei einem lustigen Spieleabend feiern.

 

Runde 5 bescherte uns den späteren Drittplatzierten aus Stetten. Paula kam nach dem Abweichen der Vorbereitung unter Druck und hatte nach der Eröffnung eine leicht schlechtere Stellung. In Anbetracht der anderen Bretter bot ihre Gegnerin jedoch im späten Mittelspiel remis und Paula nahm an. Ilona stand nach der Eröffnung ordentlich, stellte aber durch zwei kleine Ungenauigkeiten zwei Bauern ein, die der Gegnerin reichten um die Partie für sich zu entscheiden. In Hannas Partie ging es zuerst auf niedrigem Niveau hin und her. Beide Spielerinnen übersahen Gewinnmöglichkeiten und so entstand eine offene Partie, in die Hanna immer mehr hineinfand. Zuerst eroberte sie einen Bauern zurück und dann gewann sie auch noch einen ganzen Turm. Den stellte sie allerdings durch einen Doppelangriff wieder ein, sodass sie nun ein Damenendspiel mit zwei Minusbauern auf dem Brett hatte. Das hatte zur Folge, dass Alënas Gegnerin ihr Remis bot, welches sie bei komplizierter Stellung aber besserer Zeit ablehnen musste. Hanna versuchte indessen sich mit verschiedenen Schachs noch ins Remis zu retten, doch leider übersah sie dabei die Möglichkeit den ein oder anderen Bauern mitzunehmen. Die Gegnerin konnte sich einen Freibauern bilden, den Hanna auf f2 mit der Dame schlug, damit er nicht durchlaufen konnte. Ein Damenschach der Gegnerin führte daraufhin jedoch zum Damenverlust und Hanna musste aufgeben. Alëna wurde dafür jedoch für das Ablehnen des Remisangebots belohnt und nach einigen richtig guten Zügen und ungenauem Spiel der Gegnerin gewann Alëna die Dame und damit auch die Partie. Leider reichte das nur zum 1,5-2,5 Endstand. Was wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht wussten: Es sollte unsere einzige Niederlage bleiben.

 

In Runde 6 hatten wir es mit dem SV Breitenworbis zu tun. Das nur an 15 gesetzte Team war für uns eine durchaus unangenehme Aufgabe, da es durch seine Ausgeglichenheit zwar vorne nominell unterlegen, dafür aber an den hinteren Brettern favorisiert war.

Paula ergriff früh die Initiative und setzte ihre Gegnerin zunehmend unter Druck. Im Mittelspiel konnte sie dann einen Springer auf b8 fangen, und es dauerte nicht mehr lange bis ihre Gegnerin aufgab.

Bei Alëna traf die Vorbereitung auf Angelina Richardt voll ins Schwarze, da sich Holger eine Verbesserung gegenüber Angelinas Partie aus der zweiten Runde überlegt hatte. Dann tauschte Alëna jedoch zu früh die Damen und ihre Initiative versandete. Schließlich einigten sich die Spielerinnen in ausgeglichener Stellung auf ein Remis. Ilona büßte in der Eröffnung einen Bauern ein. Im frühen Endspiel nahm ihre Gegnerin einen weiteren Bauern auf a2, für den Ilona jedoch starkes Gegenspiel erhielt. Allerdings setzte ihr die dritte Doppelrunde in Serie sichtlich zu, sie kämpfte jedoch tapfer weiter und konnte im weiteren Verlauf sogar eine Figur gewinnen.

In unklarer Stellung bot ihr ihre Gegnerin schließlich Remis an, was Ilona zufrieden annahm. Indessen hatte die ebenfalls gut vorbereitete Hanna ihre Gegnerin bereits im zweiten Zug überrascht, was diese sichtlich aus dem Konzept brachte. Allerdings kam Hanna im weiteren Verlauf ebenfalls ein Bauer abhanden und sie begann mit einer Königswanderung von g8 nach c8. Trotz zäher Verteidigung verlor sie einen weiteren Bauern, landete aber in einem Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern. Leider war Hanna an der entscheidenden Stelle nicht bewusst, dass sie eine typische Remisstellung auf dem Brett hatte und nur noch ihre Blockadestellung aufrecht erhalten musste. So entfernte sie den König aus der günstigen Position und verlor schließlich.

Zu dem Zeitpunkt waren wir mit dem Endergebnis von 2-2 noch nicht zufrieden, was sich allerdings im Nachhinein angesichts der bei einem Sieg möglichen Endrundengegner relativierte.

 

So spielten wir in Runde 7 gegen den SC 1923 Bechhofen und hatten noch dazu das Glück, dass deren etatmäßiges Brett 4 aus gesundheitlichen Gründen pausierte. Zunächst remisierte Alëna, die wieder forsch nach vorne gespielt hatte, dafür aber viel Zeit investierte und schließlich selbst Remis anbot, nachdem sie zunächst ein Remisangebot der Gegnerin abgelehnt hatte. Ilona kam gut aus der Eröffnung, verlor dann aber den Faden und hatte Glück, dass sie sich überhaupt in ein Endspiel mit Minusbauern retten konnte. Dorte wechselte das Schlachtenglück mehrmals, bevor ihre Gegnerin letztendlich den materiellen Vorteil verwertete. Paula spielte zum Abschluss noch einmal eine tolle Partie. In einer optisch unangenehmen Position verteidigte sie sich umsichtig und sah im Gegensatz zu vielen Kiebitzen, dass Weiß über keinen forcierten Mattangriff verfügte. Stattdessen konnte sie sogar die verknotete Stellung der weißen Angriffsfiguren ausnutzen und gewann durch einen drohenden Damenfang eine Figur und die Partie. Beim Stand von 1,5-1,5 hing der Endstand zum dritten Mal in Folge von Hannas Partie ab. Hanna konnte zwar schon früh eine Qualität und einen Bauern gewinnen, musste dann jedoch noch sehr lange kämpfen. Letztendlich konnte sie ihren Materialvorteil aber doch noch verwerten und gewann ihre Partie, was zum 2,5-1,5 Endstand führte. Dadurch erreichten wir in der Abschlusstabelle Rang 5 und verbesserten uns um sechs Plätze gegenüber unserer Setzlistenposition.

 

Besonders überzeugen konnte Paula, die am Spitzenbrett mit sechs Siegen und einem Remis eine zuverlässige Punktelieferantin war. Für diese Leistung wurde sie bei der Siegehrung noch mit einen Pokal für die beste Spielerin an Brett 1 ausgezeichnet. Alëna war eine große Unterstützung für die Mannschaft, ihre 4 Punkte am zweiten Brett sicherte so manches Mannschaftsremis und waren daher besonders wichtig. Ilona holte machte am dritten Brett trotz ihrer 1,5 Punkte ein DWZ-Plus von 25. Das zeigt wie stark ihre Gegnerinnen waren und dass sie trotzdem einen kühlen Kopf bewahren konnte und wichtige Punkte einsammelte. Hanna spielte am vierten Brett ein tolles Turnier mit 4 Punkten am vierten Brett und zwei weiteren Punkten, die möglich gewesen wären, hat sie insgesamt 140 DWZ gutgemacht.

Insgesamt sind wir mit unserer jungen Mannschaft, die auch noch die nächsten zwei Jahre bei der Meisterschaft mitspielen kann, sehr zufrieden. Für die Mädchen war es ein toller Erfolg und alle waren sich einig: Nächstes Jahr wollen wir es aufs Treppchen schaffen.

 

 

 

Endstand

 

Mannschafts-Rangliste: Stand nach der 7. Runde 
Rang MNr Mannschaft TWZ At S R V Man.Pkt. Brt.Pkt Buchh
Brett TlnKen Teilnehmer TWZ At S R V Punkte Buchh SoBerg
1. 1. Chemnitzer SC Auf 1592   6 1 0 13 - 1 21.5 57.0
1. 95 Nobis,Anna 1653 W 1 2 2 2.0 - 3.0 28.5 7.25
2. 166 Kempe,Anne 1584 W 5 2 0 6.0 - 1.0 29.0 24.50
3. 158 Hartewig,Anja 1607 W 4 2 1 5.0 - 2.0 25.5 15.00
4. 160 Nitzsche,Pia 1522 W 7 0 0 7.0 - 0.0 25.5 25.50
5.   Dietrich,Michelle 1041 W 1 1 0 1.5 - 0.5 23.0 3.50
 
2. 2. SG Oesede-Georgsm 1534   5 1 1 11 - 3 20.5 59.0
1.   Manusina,Nicole 1767 W 5 1 1 5.5 - 1.5 29.0 19.75
2. 248 Böhm,Jana 1747 W 4 1 2 4.5 - 2.5 27.0 14.50
3. 267 Hinzke,Anna-Lena 1376 W 5 1 1 5.5 - 1.5 23.5 15.25
4. 271 Wang,Yanru 1246 W 5 0 2 5.0 - 2.0 27.0 16.00
 
3. 4. SpVgg Stetten 1405   4 2 1 10 - 4 18.5 58.0
1. 119 Mehling,Katharina 1663 W 3 3 1 4.5 - 2.5 30.0 16.50
2. 302 Bosse,Lea 1639 W 4 1 2 4.5 - 2.5 27.5 16.75
3.   Schneider,Jana 1423 W 6 1 0 6.5 - 0.5 21.5 18.75
4.   Binner,Jule 894 W 3 0 4 3.0 - 4.0 29.0 9.00
 
4. 12. SV Welper 1179   3 2 2 8 - 6 16.5 42.0
1.   Bork,Sophie 1548 W 2 1 4 2.5 - 4.5 26.5 5.25
2.   Hütte,Sarah 1055 W 3 0 2 3.0 - 2.0 24.0 9.00
3.   Marx,Jasmin 1025 W 1 4 1 3.0 - 3.0 21.0 7.75
4. 340 Schaller,Bettina 1089 W 3 2 0 4.0 - 1.0 24.0 11.75
5.   Venjakob,Alina 1026 W 3 2 0 4.0 - 1.0 20.5 8.25
 
5. 11. Karlsruher SF 1182   2 4 1 8 - 6 16.0 55.0
1. 547 Wiesner,Paula 1644 W 6 1 0 6.5 - 0.5 21.0 18.75
2. 263 Romanova,Alena 1509 W 3 2 2 4.0 - 3.0 25.5 15.00
3.   Bykov,Ilona 800 W 1 1 5 1.5 - 5.5 29.5 4.50
4.   Henke,Hanna 775 W 4 0 3 4.0 - 3.0 28.0 14.50
 
6. 3. USG Chemnitz 1427   4 0 3 8 - 6 13.5 62.0
1.   Halas,Lena 1389 W 1 2 4 2.0 - 5.0 26.5 5.75
2.   Oltmanns,Bianca 1526 W 3 1 3 3.5 - 3.5 28.0 11.00
3.   Kluge,Leyla 1565 W 3 2 2 4.0 - 3.0 34.0 17.00
4. 251 Jentzsch,Juliane 1227 W 3 2 2 4.0 - 3.0 31.0 14.50
 
7. 10. SC Uttenreuth 1183   3 1 3 7 - 7 15.5 44.0
1. 287 Braun,Kristin 1498 W 2 3 2 3.5 - 3.5 27.5 10.75
2.   Michalowski,Melin 1163 W 3 2 2 4.0 - 3.0 21.5 10.25
3.   Michalowski,Sophi 1165 W 4 0 3 4.0 - 3.0 22.0 6.50
4. 142 Meyer,Franziska 904 W 3 2 2 4.0 - 3.0 16.0 7.25
 
8. 8. SF Paderborn 1253   3 1 3 7 - 7 15.0 38.0
1. 84 Höschen,Franziska 1377 W 2 3 2 3.5 - 3.5 21.0 7.75
2. 259 Bürger,Jessica 1270 W 2 4 1 4.0 - 3.0 22.5 12.00
3. 85 Schrödter,Lisa 1104 W 3 1 1 3.5 - 1.5 17.0 3.25
4. 95 Höschen,Annika 1261 W 2 0 2 2.0 - 2.0 23.0 6.50
5. 118 Thölke,Nina 1013 W 2 0 3 2.0 - 3.0 21.5 2.00
 
9. 15. SV Breitenworbis 1104   2 3 2 7 - 7 14.0 41.0
1. 63 Winterberg,Johanna 1263 W 0 2 5 1.0 - 6.0 28.5 3.75
2. 113 Richardt,Angelina 1154 W 1 3 3 2.5 - 4.5 19.5 6.00
3. 132 Hendus,Isabelle 1081 W 4 2 1 5.0 - 2.0 18.5 11.50
4. 129 Diederich,Lena 916 W 5 1 1 5.5 - 1.5 19.5 13.75
 
10. 9. Turm Lahnstein 1194   3 1 3 7 - 7 13.0 52.0
1. 232 Ley,Sabrina 1324 M 3 1 3 3.5 - 3.5 20.0 8.00
2. 233 Usczeck,Alina 1272 M 3 1 3 3.5 - 3.5 25.0 9.25
3. 236 Rau,Jennifer 1215 W 2 1 4 2.5 - 4.5 29.5 8.75
4.   Schneider,Anna 964 W 3 1 3 3.5 - 3.5 30.0 10.25
 
11. 6. Tura Harksheide 1294   2 3 2 7 - 7 12.5 54.0
1. 81 Diederichs,Luise 1746 W 4 2 0 5.0 - 1.0 22.0 12.75
2. 145 Schramm,Anna-Lena 1322 W 2 1 4 2.5 - 4.5 30.0 8.50
3.   Köhler,Inken 1261 W 4 1 2 4.5 - 2.5 28.5 15.75
4.   Harten,Janina 847 W 0 0 3 0.0 - 3.0 19.0 0.00
5.   Fröhlich,Jonna 789 W 0 1 4 0.5 - 4.5 29.0 2.50
 
12. 5. USC Magdeburg 1315   3 1 3 7 - 7 11.5 62.0
1.   Heinemann,Josefin 1818 W 4 3 0 5.5 - 1.5 23.5 17.00
2. 73 Peschos,Celine 1442 W 3 2 2 4.0 - 3.0 31.0 16.25
3.   Zander,Carolin 909 W 0 1 6 0.5 - 6.5 32.5 1.75
4.   Merker,Vivien 1089 W 1 1 5 1.5 - 5.5 32.5 5.50
 
13. 14. SK Turm Bad Hersf 1139   1 4 2 6 - 8 13.5 48.0
1.   Schneider,Sabrina 1128 W 1 0 6 1.0 - 6.0 30.5 3.00
2.   Krauße,Vanessa 1228 W 4 0 3 4.0 - 3.0 21.0 10.50
3. 99 Gärling,Paula 1104 W 3 1 3 3.5 - 3.5 19.0 6.75
4.   Janzen,Sabine 1094 W 5 0 2 5.0 - 2.0 22.0 13.00
 
14. 7. SC 1923 Bechhofen 1278   2 2 3 6 - 8 12.5 53.0
1.   Siegl,Melina 1743 W 3 2 2 4.0 - 3.0 23.5 8.75
2. 164 Alsheimer,Lea 1287 W 0 3 4 1.5 - 5.5 25.5 5.50
3. 167 Böse,Christina 1112 W 3 1 3 3.5 - 3.5 29.0 10.50
4. 188 Böse,Carolin 969 W 3 1 2 3.5 - 2.5 29.0 12.50
5. 199 Dobler,Leonie 796 W 0 0 1 0.0 - 1.0 20.5 0.00
 
15. 13. SG Porz 1154   2 1 4 5 - 9 13.0 41.0
1. 461 Titgemeyer,Eva Ma 1519 W 2 3 2 3.5 - 3.5 24.5 11.25
2.   Siegel,Aurelia 1085 W 2 4 1 4.0 - 3.0 21.0 10.75
3.   Schröter,Sophie 1065 W 1 1 5 1.5 - 5.5 26.5 2.50
4.   Müller,Jennifer 945 W 2 0 2 2.0 - 2.0 17.5 2.50
5. 599 Maier,Nicole 774 W 2 0 1 2.0 - 1.0 24.0 4.00
 
16. 18. SV 1926 Riegelsbe 831   2 1 4 5 - 9 9.5 36.0
1.   Holschuh,Luisa 998 W 3 0 4 3.0 - 4.0 18.0 7.00
2.   Weiten,Anna 844 W 1 1 5 1.5 - 5.5 23.0 4.50
3.   Weiten,Katharina 755 W 3 0 4 3.0 - 4.0 19.5 4.00
4.   Weiten,Teresa 728 W 1 0 3 1.0 - 3.0 24.0 2.00
5.   Holschuh,Paulina 725 W 1 0 2 1.0 - 2.0 21.0 0.00
 
17. 16. Lübecker SV 1101   1 1 5 3 - 11 10.5 38.0
1.   Rosmait,Emily 1537 W 2 2 3 3.0 - 4.0 23.5 10.00
2.   Zech,Anna 1176 W 2 1 4 2.5 - 4.5 21.0 6.00
3.   Kusanowa,Maria 890 W 3 0 4 3.0 - 4.0 18.0 4.50
4.   Mushket,Alexsandr 800 W 2 0 5 2.0 - 5.0 21.0 4.00
 
18. 17. SV Gryps 1048   0 1 6 1 - 13 5.0 42.0
1.   Reyher,Susan 1341 W 2 1 4 2.5 - 4.5 20.0 5.75
2.   Wagner,Swenja 1249 W 2 1 4 2.5 - 4.5 22.5 6.00
3.   Melüh,Vanessa 800 W 0 0 7 0.0 - 7.0 26.0 0.00
4.   Decker,Martha 800 W 0 0 7 0.0 - 7.0 26.0 0.00

 

 

7. Runde

 

Paarungsliste der 7. Runde  
PaarN MNr Mannschaft Punkte - MNr Mannschaft Punkte Ergebnis At
Brett TNr Teilnehmer Punkte - TNr Teilnehmer Punkte Ergebnis At
1 9. Turm Lahnstein (7) - 1. Chemnitzer SC Auf (11) 0 - 4  
1 38. Ley,Sabrina (3½) - 1. Nobis,Anna (1) 0 - 1  
2 39. Usczeck,Alina (3½) - 2. Kempe,Anne (5) 0 - 1  
3 40. Rau,Jennifer (2½) - 3. Hartewig,Anja (4) 0 - 1  
4 41. Schneider,Anna (3½) - 4. Nitzsche,Pia (6) 0 - 1  
 
2 2. SG Oesede-Georgsm (9) - 5. USC Magdeburg (7) 3 - 1  
1 6. Manusina,Nicole (5) - 18. Heinemann,Josefin (5) ½ - ½  
2 7. Böhm,Jana (4) - 19. Peschos,Celine (3½) ½ - ½  
3 8. Hinzke,Anna-Lena (4½) - 20. Zander,Carolin (½) 1 - 0  
4 9. Wang,Yanru (4) - 21. Merker,Vivien (1½) 1 - 0  
 
3 3. USG Chemnitz (8) - 4. SpVgg Stetten (8) 1 - 3  
1 10. Halas,Lena (2) - 14. Mehling,Katharina (3½) 0 - 1  
2 11. Oltmanns,Bianca (3½) - 15. Bosse,Lea (3½) 0 - 1  
3 12. Kluge,Leyla (4) - 16. Schneider,Jana (5½) 0 - 1  
4 13. Jentzsch,Juliane (3) - 17. Binner,Jule (3) 1 - 0  
 
4 6. Tura Harksheide (6) - 10. SC Uttenreuth (6) 2 - 2  
1 23. Diederichs,Luise (4) - 42. Braun,Kristin (3½) 1 - 0  
2 24. Schramm,Anna-Lena (2½) - 43. Michalowski,Melin (3) 0 - 1  
3 25. Köhler,Inken (3½) - 44. Michalowski,Sophi (4) 1 - 0  
4 27. Fröhlich,Jonna (½) - 45. Meyer,Franziska (3) 0 - 1  
 
5 11. Karlsruher SF (6) - 7. SC 1923 Bechhofen (6) 2½ - 1½  
1 46. Wiesner,Paula (5½) - 28. Siegl,Melina (4) 1 - 0  
2 47. Romanova,Alena (3½) - 29. Alsheimer,Lea (1) ½ - ½  
3 48. Bykov,Ilona (1½) - 30. Böse,Christina (2½) 0 - 1  
4 49. Henke,Hanna (3) - 32. Dobler,Leonie (0) 1 - 0  
 
6 14. SK Turm Bad Hersf (6) - 12. SV Welper (6) ½ - 3½  
1 60. Schneider,Sabrina (1) - 50. Bork,Sophie (1½) 0 - 1  
2 61. Krauße,Vanessa (4) - 51. Hütte,Sarah (2) 0 - 1  
3 62. Gärling,Paula (3) - 52. Marx,Jasmin (2½) ½ - ½  
4 63. Janzen,Sabine (5) - 53. Schaller,Bettina (3) 0 - 1  
 
7 15. SV Breitenworbis (6) - 17. SV Gryps (0) 2 - 2  
1 64. Winterberg,Johann (1) - 72. Reyher,Susan (1½) 0 - 1  
2 65. Richardt,Angelina (2½) - 73. Wagner,Swenja (1½) 0 - 1  
3 66. Hendus,Isabelle (4) - 74. Melüh,Vanessa (0) 1 - 0  
4 67. Diederich,Lena (4½) - 75. Decker,Martha (0) 1 - 0  
 
8 16. Lübecker SV (3) - 8. SF Paderborn (5) 1 - 3  
1 68. Rosmait,Emily (2½) - 33. Höschen,Franziska (3) ½ - ½  
2 69. Zech,Anna (2) - 34. Bürger,Jessica (3½) ½ - ½  
3 70. Kusanowa,Maria (3) - 36. Höschen,Annika (1) 0 - 1  
4 71. Mushket,Alexsandr (2) - 37. Thölke,Nina (1) 0 - 1  
 
9 13. SG Porz (5) - 18. SV 1926 Riegelsbe (3) 1½ - 2½  
1 55. Titgemeyer,Eva Ma (3½) - 76. Holschuh,Luisa (2) 0 - 1  
2 56. Siegel,Aurelia (3½) - 77. Weiten,Anna (1) ½ - ½  
3 57. Schröter,Sophie (1½) - 78. Weiten,Katharina (2) 0 - 1  
4 58. Müller,Jennifer (1) - 79. Weiten,Teresa (1) 1 - 0  

 

 

 

 

6. Runde

 

Paarungsliste der 6. Runde  
PaarN MNr Mannschaft Punkte - MNr Mannschaft Punkte Ergebnis At
Brett TNr Teilnehmer Punkte - TNr Teilnehmer Punkte Ergebnis At
1 1. Chemnitzer SC Auf (9) - 5. USC Magdeburg (7) 3½ - ½  
 
2 4. SpVgg Stetten (8) - 2. SG Oesede-Georgsm (7) 1½ - 2½  
 
3 7. SC 1923 Bechhofen (6) - 3. USG Chemnitz (6) 1½ - 2½  
 
4 12. SV Welper (5) - 6. Tura Harksheide (5) 2 - 2  
 
5 8. SF Paderborn (5) - 9. Turm Lahnstein (5) ½ - 3½  
 
6 15. SV Breitenworbis (5) - 11. Karlsruher SF (5) 2 - 2  
1 64. Winterberg,Johann (1) - 46. Wiesner,Paula (4½) 0 - 1  
2 65. Richardt,Angelina (2) - 47. Romanova,Alena (3) ½ - ½  
3 66. Hendus,Isabelle (3½) - 48. Bykov,Ilona (1) ½ - ½  
4 67. Diederich,Lena (3½) - 49. Henke,Hanna (3) 1 - 0  
 
7 10. SC Uttenreuth (4) - 16. Lübecker SV (3) 2½ - 1½  
 
8 18. SV 1926 Riegelsbe (3) - 14. SK Turm Bad Hersf (4) 0 - 4  
 
9 17. SV Gryps (0) - 13. SG Porz (3) 0 - 4  

 

5. Runde

 

Die

 

 

Paarungsliste der 5. Runde  
PaarN MNr Mannschaft Punkte - MNr Mannschaft Punkte Ergebnis At
Brett TNr Teilnehmer Punkte - TNr Teilnehmer Punkte Ergebnis At
1 2. SG Oesede-Georgsm (7) - 1. Chemnitzer SC Auf (7) 1 - 3  
 
2 11. Karlsruher SF (5) - 4. SpVgg Stetten (6) 1½ - 2½  
1 46. Wiesner,Paula (4) - 14. Mehling,Katharina (3) ½ - ½  
2 47. Romanova,Alena (2) - 15. Bosse,Lea (2½) 1 - 0  
3 48. Bykov,Ilona (1) - 16. Schneider,Jana (4) 0 - 1  
4 49. Henke,Hanna (3) - 17. Binner,Jule (2) 0 - 1  
 
3 5. USC Magdeburg (5) - 8. SF Paderborn (5) 2½ - 1½  
 
4 7. SC 1923 Bechhofen (4) - 15. SV Breitenworbis (5) 2½ - 1½  
 
5 3. USG Chemnitz (4) - 10. SC Uttenreuth (4) 3 - 1  
 
6 6. Tura Harksheide (3) - 14. SK Turm Bad Hersf (4) 3 - 1  
 
7 9. Turm Lahnstein (3) - 16. Lübecker SV (3) 3 - 1  
 
8 13. SG Porz (3) - 12. SV Welper (3) 1½ - 2½  
 
9 17. SV Gryps (0) - 18. SV 1926 Riegelsberg (1) 1 - 3  

 

 

Stand nach der 4. Runde

 

Mannschafts-Rangliste: Stand nach der 4. Runde 
Rang MNr Mannschaft TWZ At S R V Man.Pkt. Brt.Pkt Buchh
Brett TlnKen Teilnehmer TWZ At S R V Punkte Buchh SoBerg
1. 2. SG Oesede-Georgsm 1534   3 1 0 7 - 1 14.0 16.0
1.   Manusina,Nicole 1767 W 3 0 1 3.0 - 1.0 11.0 7.00
2. 248 Böhm,Jana 1747 W 4 0 0 4.0 - 0.0 5.5 5.50
3. 267 Hinzke,Anna-Lena 1376 W 4 0 0 4.0 - 0.0 6.0 6.00
4. 271 Wang,Yanru 1246 W 3 0 1 3.0 - 1.0 8.0 5.00
 
2. 1. Chemnitzer SC Aufbau 1592   3 1 0 7 - 1 11.0 17.0
1. 95 Nobis,Anna 1653 W 0 1 1 0.5 - 1.5 9.5 1.00
2. 166 Kempe,Anne 1584 W 2 2 0 3.0 - 1.0 8.5 6.25
3. 158 Hartewig,Anja 1607 W 1 2 1 2.0 - 2.0 9.5 3.50
4. 160 Nitzsche,Pia 1522 W 4 0 0 4.0 - 0.0 8.5 8.50
5.   Dietrich,Michelle 1041 W 1 1 0 1.5 - 0.5 9.5 2.50
 
3. 4. SpVgg Stetten 1405   2 2 0 6 - 2 11.5 19.0
1. 119 Mehling,Katharina 1663 W 2 2 0 3.0 - 1.0 9.5 6.50
2. 302 Bosse,Lea 1639 W 2 1 1 2.5 - 1.5 8.5 5.25
3.   Schneider,Jana 1423 W 4 0 0 4.0 - 0.0 4.5 4.50
4.   Binner,Jule 894 W 2 0 2 2.0 - 2.0 7.5 1.50
 
4. 11. Karlsruher SF 1182   1 3 0 5 - 3 10.0 17.0
1. 547 Wiesner,Paula 1644 W 4 0 0 4.0 - 0.0 5.5 5.50
2. 263 Romanova,Alena 1509 W 2 0 2 2.0 - 2.0 10.5 3.50
3.   Bykov,Ilona 800 W 1 0 3 1.0 - 3.0 8.5 0.50
4.   Henke,Hanna 775 W 3 0 1 3.0 - 1.0 10.0 7.00
 
5. 8. SF Paderborn 1253   2 1 1 5 - 3 10.0 12.0
1. 84 Höschen,Franziska 1377 W 2 2 0 3.0 - 1.0 6.0 4.00
2. 259 Bürger,Jessica 1270 W 2 2 0 3.0 - 1.0 5.5 3.75
3. 85 Schrödter,Lisa 1104 W 2 0 1 2.0 - 1.0 4.5 0.00
4. 95 Höschen,Annika 1261 W 1 0 1 1.0 - 1.0 8.5 1.00
5. 118 Thölke,Nina 1013 W 1 0 2 1.0 - 2.0 7.0 0.00
 
6. 15. SV Breitenworbis 1104   2 1 1 5 - 3 8.5 12.0
1. 63 Winterberg,Johann 1263 W 0 1 3 0.5 - 3.5 9.0 1.25
2. 113 Richardt,Angelina 1154 W 1 1 2 1.5 - 2.5 7.0 1.75
3. 132 Hendus,Isabelle 1081 W 3 0 1 3.0 - 1.0 6.0 4.00
4. 129 Diederich,Lena 916 W 3 1 0 3.5 - 0.5 4.5 3.75
 
7. 5. USC Magdeburg 1315   2 1 1 5 - 3 7.5 17.0
1.   Heinemann,Josefin 1818 W 3 1 0 3.5 - 0.5 6.0 4.50
2. 73 Peschos,Celine 1442 W 3 0 1 3.0 - 1.0 9.0 6.50
3.   Zander,Carolin 909 W 0 1 3 0.5 - 3.5 11.0 1.00
4.   Merker,Vivien 1089 W 0 1 3 0.5 - 3.5 11.0 1.50
 
8. 10. SC Uttenreuth 1183   2 0 2 4 - 4 10.0 13.0
1. 287 Braun,Kristin 1498 W 1 2 1 2.0 - 2.0 9.0 3.25
2.   Michalowski,Melin 1163 W 1 2 1 2.0 - 2.0 6.5 2.25
3.   Michalowski,Sophi 1165 W 3 0 1 3.0 - 1.0 5.5 1.50
4. 142 Meyer,Franziska 904 W 2 2 0 3.0 - 1.0 4.0 2.50
 
9. 14. SK Turm Bad Hersf 1139   0 4 0 4 - 4 8.0 17.0
1.   Schneider,Sabrina 1128 W 0 0 4 0.0 - 4.0 12.5 0.00
2.   Krauße,Vanessa 1228 W 3 0 1 3.0 - 1.0 7.0 4.00
3. 99 Gärling,Paula 1104 W 2 0 2 2.0 - 2.0 4.5 1.50
4.   Janzen,Sabine 1094 W 3 0 1 3.0 - 1.0 7.0 4.00
 
10. 3. USG Chemnitz 1427   2 0 2 4 - 4 7.0 22.0
1.   Halas,Lena 1389 W 1 2 1 2.0 - 2.0 8.5 3.25
2.   Oltmanns,Bianca 1526 W 1 1 2 1.5 - 2.5 12.0 3.50
3.   Kluge,Leyla 1565 W 1 2 1 2.0 - 2.0 11.5 5.00
4. 251 Jentzsch,Juliane 1227 W 1 1 2 1.5 - 2.5 11.5 3.00
 
11. 7. SC 1923 Bechhofen 1278   1 2 1 4 - 4 7.0 20.0
1.   Siegl,Melina 1743 W 2 1 1 2.5 - 1.5 7.0 2.50
2. 164 Alsheimer,Lea 1287 W 0 1 3 0.5 - 3.5 11.5 1.25
3. 167 Böse,Christina 1112 W 2 0 2 2.0 - 2.0 13.0 5.00
4. 188 Böse,Carolin 969 W 2 0 2 2.0 - 2.0 9.0 3.00
 
12. 12. SV Welper 1179   1 1 2 3 - 5 8.5 14.0
1.   Bork,Sophie 1548 W 1 0 3 1.0 - 3.0 11.0 1.50
2.   Hütte,Sarah 1055 W 1 0 2 1.0 - 2.0 8.0 0.50
3.   Marx,Jasmin 1025 W 1 1 1 1.5 - 1.5 5.0 1.25
4. 340 Schaller,Bettina 1089 W 2 1 0 2.5 - 0.5 8.5 4.00
5.   Venjakob,Alina 1026 W 2 1 0 2.5 - 0.5 5.0 1.25
 
13. 16. Lübecker SV 1101   1 1 2 3 - 5 7.0 8.0
1.   Rosmait,Emily 1537 W 1 0 3 1.0 - 3.0 7.0 1.00
2.   Zech,Anna 1176 W 2 0 2 2.0 - 2.0 4.0 1.00
3.   Kusanowa,Maria 890 W 3 0 1 3.0 - 1.0 3.0 1.00
4.   Mushket,Alexsandr 800 W 1 0 3 1.0 - 3.0 7.0 0.00
 
14. 9. Turm Lahnstein 1194   1 1 2 3 - 5 6.5 17.0
1. 232 Ley,Sabrina 1324 M 2 1 1 2.5 - 1.5 4.5 1.25
2. 233 Usczeck,Alina 1272 M 1 1 2 1.5 - 2.5 9.5 1.75
3. 236 Rau,Jennifer 1215 W 1 0 3 1.0 - 3.0 10.0 2.00
4.   Schneider,Anna 964 W 1 1 2 1.5 - 2.5 11.5 3.75
 
15. 13. SG Porz 1154   1 1 2 3 - 5 6.0 17.0
1. 461 Titgemeyer,Eva Ma 1519 W 1 2 1 2.0 - 2.0 9.5 3.75
2.   Siegel,Aurelia 1085 W 1 2 1 2.0 - 2.0 9.0 4.25
3.   Schröter,Sophie 1065 W 0 0 4 0.0 - 4.0 11.5 0.00
4.   Müller,Jennifer 945 W 0 0 2 0.0 - 2.0 7.5 0.00
5. 599 Maier,Nicole 774 W 2 0 0 2.0 - 0.0 7.0 1.50
 
16. 6. Tura Harksheide 1294   1 1 2 3 - 5 5.5 20.0
1. 81 Diederichs,Luise 1746 W 1 2 0 2.0 - 1.0 8.5 3.00
2. 145 Schramm,Anna-Lena 1322 W 1 1 2 1.5 - 2.5 9.5 2.50
3.   Köhler,Inken 1261 W 2 0 2 2.0 - 2.0 9.0 3.00
4.   Harten,Janina 847 W 0 0 3 0.0 - 3.0 9.5 0.00
5.   Fröhlich,Jonna 789 W 0 0 2 0.0 - 2.0 9.5 0.00
 
17. 18. SV 1926 Riegelsbe 831   0 1 3 1 - 7 4.0 15.0
1.   Holschuh,Luisa 998 W 1 0 3 1.0 - 3.0 6.0 0.50
2.   Weiten,Anna 844 W 1 0 3 1.0 - 3.0 7.0 2.00
3.   Weiten,Katharina 755 W 1 0 3 1.0 - 3.0 10.0 1.00
4.   Weiten,Teresa 728 W 1 0 1 1.0 - 1.0 6.5 1.00
5.   Holschuh,Paulina 725 W 0 0 2 0.0 - 2.0 10.5 0.00
 
18. 17. SV Gryps 1048   0 0 4 0 - 8 2.0 15.0
1.   Reyher,Susan 1341 W 1 1 2 1.5 - 2.5 7.0 2.00
2.   Wagner,Swenja 1249 W 0 1 3 0.5 - 3.5 8.5 1.00
3.   Melüh,Vanessa 800 W 0 0 4 0.0 - 4.0 11.5 0.00
4.   Decker,Martha 800 W 0 0 4 0.0 - 4.0 8.5 0.00

 

 

4. Runde

 

Die

 

 

Paarungsliste der 4. Runde  
PaarN MNr Mannschaft Punkte - MNr Mannschaft Punkte Ergebnis At
Brett TNr Teilnehmer Punkte - TNr Teilnehmer Punkte Ergebnis At
1 4. SpVgg Stetten (5) - 1. Chemnitzer SC Aufbau (6) 2 - 2  
 
2 3. USG Chemnitz (4) - 2. SG Oesede-Georgsm (5) 0 - 4  
 
3 12. SV Welper (3) - 5. USC Magdeburg (3) 1½ - 2½  
 
4 6. TuRa Harksheide (3) - 11. Karlsruher SF (3) 0 - 4  
1 24. Schramm,Anna-Lena (1½) - 46. Wiesner,Paula (3) 0 - 1  
2 25. Köhler,Inken (2) - 47. Romanova,Alena (1) 0 - 1  
3 26. Harten,Janina (0) - 48. Bykov,Ilona (0) 0 - 1  
4 27. Fröhlich,Jonna (0) - 49. Henke,Hanna (2) 0 - 1  
 
5 14. SK Turm Bad Hersf (3) - 7. SC 1923 Bechhofen (3) 2 - 2  
 
6 8. SF Paderborn (3) - 13. SG Porz (3) 3 - 1  
 
7 15. SV Breitenworbis (3) - 9. Turm Lahnstein (3) 2½ - 1½  
 
8 10. SC Uttenreuth (2) - 18. SV 1926 Riegelsbe (1) 4 - 0  
 
9 16. Lübecker SV (1) - 17. SV Gryps (0) 3 - 1  

 

3. Runde

 

Die Vorbereitung auf die Gegnerinnen kam dieses Mal sogar halbwegs auf die Bretter, sodass alle die Eröffnung ohne Figureneinsteller überlebten.

Paula hatte zwar einen Bauern weniger, dafür aber so viel Angriff, dass der Mehrbauer für die Gegnerin keinen Wert hatte. Alëna stand gut, auch wenn sie sich nicht ganz an der Vorbereitung orientierte und fand schnell in die Partie. Auch Ilona und Hanna kamen gut aus der Eröffnung und es waren beide Partien ausgeglichen.

Paula konnte ihren Stellungsvorteil sehr schnell ausnutzen und gewann erst einen Turm, dann eine Figur und dann die Partie. Inzwischen hatte sich Ilona jedoch einen Turm fangen lassen und bekam nur einen Läufer dafür. Alëna ließ in guter Stellung eine große Chance aus, sodass ihre Gegnerin kurz darauf mit einer langen Rochade in Vorteil hätte kommen können. Dies versäumte die Schwarze jedoch und danach ließ Alëna nichts mehr anbrennen und führte das Endspiel souverän zum Sieg. Ilona kämpfte sich in die Partie zurück und erzeugte Gegenspiel, das ihre Gegnerin ins Schwitzen brachte. Letztendlich konnte die Weiße die Probleme auf dem Brett und auf der Uhr aber knapp lösen und die Mehrqualität schließlich zum Sieg verwerten. Hanna verlor im späten Mittelspiel eine Qualität durch einen Spieß, kämpfte aber verbissen weiter und versuchte die Stellung noch zusammenzuhalten. Weitere 30 Züge später gewann jedoch der Freibauer der Gegnerin und Hanna musste ihr die Hand reichen.

 

Paarungsliste der 3. Runde  
PaarN MNr Mannschaft Punkte - MNr Mannschaft Punkte Ergebnis At
Brett TNr Teilnehmer Punkte - TNr Teilnehmer Punkte Ergebnis At
1 1. Chemnitzer SC Auf (4) - 3. USG Chemnitz (4) 3 - 1  
 
2 7. SC 1923 Bechhofen (3) - 2. SG Oesede-Georgsm (3) 0 - 4  
 
3 5. USC Magdeburg (3) - 4. SpVgg Stetten (3) ½ - 3½  
 
4 13. SG Porz (2) - 6. Tura Harksheide (2) 2 - 2  
 
5 15. SV Breitenworbis (2) - 8. SF Paderborn (2) 2 - 2  
 
6 9. Turm Lahnstein (2) - 14. SK Turm Bad Hersf (2) 2 - 2  
 
7 11. Karlsruher SF (2) - 12. SV Welper (2) 2 - 2  
1 46. Wiesner,Paula (2) - 50. Bork,Sophie (1) 1 - 0  
2 47. Romanova,Alena (0) - 51. Hütte,Sarah (1) 1 - 0  
3 48. Bykov,Ilona (0) - 52. Marx,Jasmin (0) 0 - 1  
4 49. Henke,Hanna (2) - 53. Schaller,Bettina (1½) 0 - 1  
 
8 17. SV Gryps (0) - 10. SC Uttenreuth (0) 1 - 3  
 
9 18. SV 1926 Riegelsberg (0) - 16. Lübecker SV (0) 2 - 2  

 

 

2. Runde

 

20 Minuten nach Spielbeginn brachte uns Hanna in Führung. Nach kuriosem Partieverlauf stellte Hanna zuerst den Springer ein und verlor dann die Dame gegen Turm und Läufer. Natürlich ließ sie sich davon aber nicht beeindrucken und baute sich mit Turm und Läufer ein schönes Mattnetz auf. Damit brachte sie uns die 1:0 Führung.

Ilona spielte am Anfang ebenfalls gut, hatte dann aber Glück als ihre Gegnerin nicht mehr wusste, was man nach Sxf7 spielen muss. Das Ergebnis war ein Mehrbauer für Ilona und der unrochierte König von ihrer Gegnerin. Leider stellte Ilona jedoch kurze Zeit später eine Figur ein, sodass die Gegnerin wieder in Materialvorteil kam und die Partie dann auch gewann.

Paula hatte in der Eröffnung die Fehler ihrer Gegnerin konsequent ausgenutzt, die schwachen Felder besetzt und nach nur wenigen Zügen schon so viel Vorteil erlangt, dass ein Damenverlust drohte und die Gegnerin aufgab.

Alëna kam gut aus der Eröffnung und stand lange Zeit ausgeglichen. Als die Stellung jedoch kritisch wurde, fasste sie unüberlegt die Dame an, worauf sie diese auch ziehen musste. Dies führte leider zum Einschlag auf e6 und zum Verlust des e-Bauern. Die Gegnerin konnte sich einen Freibauern bilden, der gefährlich zu sein schien. Alëna hatte dies aber unter Kontrolle, bis sie kurz vor dem 40. Zug in einen Spieß lief und ihr der Turm abgenommen wurde. So musste sie ihrer Gegnerin die Hand reichen und es blieb beim Endstand von 2:2.

 

Paarungsliste der 2. Runde  
PaarN MNr Mannschaft Punkte - MNr Mannschaft Punkte Ergebnis At
Brett TNr Teilnehmer Punkte - TNr Teilnehmer Punkte Ergebnis At
1 6. Tura Harksheide (2) - 1. Chemnitzer SC Aufbau (2) ½ - 3½  
 
2 8. SF Paderborn (2) - 3. USG Chemnitz (2) 1 - 3  
 
3 4. SpVgg Stetten (2) - 7. SC 1923 Bechhofen (2) 2 - 2  
 
4 2. SG Oesede-Georgsm (1) - 9. Turm Lahnstein (2) 4 - 0  
 
5 14. SK Turm Bad Hersfeld (1) - 11. Karlsruher SF (1) 2 - 2  
1 60. Schneider,Sabrina (0) - 46. Wiesner,Paula (1) 0 - 1  
2 61. Krauße,Vanessa (0) - 47. Romanova,Alena (0) 1 - 0  
3 62. Gärling,Paula (1) - 48. Bykov,Ilona (0) 1 - 0  
4 63. Janzen,Sabine (1) - 49. Henke,Hanna (1) 0 - 1  
 
6 10. SC Uttenreuth (0) - 5. USC Magdeburg (1) 1½ - 2½  
 
7 12. SV Welper (0) - 17. SV Gryps (0) 4 - 0  
 
8 16. Lübecker SV (0) - 13. SG Porz (0) 1 - 3  
 
9 18. SV 1926 Riegelsbe (0) - 15. SV Breitenworbis (0) 1 - 3  

 

1. Runde

 

Durch den Setzlistenplatz 11 wurden wir in der ersten Runde gegen den Setzlistenzweiten gelost. Das sollte zwar keine leichte Aufgabe werden, aber immerhin kleine Chancen durften wir uns ausrechnen.

Paula kam gut aus der Eröffnung, auch wenn sie nach Holgers Meinung etwas kritisch stand. Die Analyse ergab jedoch, dass das nicht der Fall war. Es kam die Abtauschvariante im Damengambit aufs Brett. Ihre Gegnerin wählte mit wechselseitigen Rochaden die schärfste Variante, sodass es bald nur noch darum ging, wer denn nun als erstes Matt setzte. Paula konnte auf dem Weg zum König einen Springer gewinnen und der gegnerische Königsangriff schlug nicht durch. Nach weiterem Bauerngewinn gab Paulas Gegnerin auf und es stand 1-0.

Alëna stand bereits von Anfang an unter Druck und musste sich fortwährend verteidigen. Leider hatte es ihr unrochierter König nicht einfach und in Folge dessen kam Material abhanden, sodass sie aufgeben musste: 1-1.

Ilona spielte ihre Eröffnung souverän, musste aber dafür viel Zeit investieren. Im Mittelspiel stelle sich dann heraus, dass das Läuferpaar der Gegnerin nun doch stärker war, vor allem, weil sich die Stellung mehr und mehr öffnete. Mit nur noch wenigen Minuten für 10 Züge gab sie schließlich auf. 1-2

Hanna spielte eine super Partie. Sie bekam genau die Vorbereitung aufs Brett und wusste eigentlich, was zu tun war. Zwar spielte sie in dem Moment Sxf7, als das eigentlich nicht mehr ging, doch das wusste ihre Gegnerin allerdings auch nicht und versank in tiefes Nachdenken. Nach 30 Minuten entschloss sie sich mit dem König auf f7 zu nehmen, nach dem nächsten Schach dann aber zurück nach e8 zu gehen. So hatte Hanna einen Bauern mehr und dazu noch eine super Stellung. Im Mittelspiel gewann sie dann auch noch einen Springer, leider stellte sie im Zug danach ihren Läufer ein und bekam nur einen Bauern dafür, sodass sie jetzt mit zwei Bauern mehr dem unrochierten König an den Kragen gehen konnte. Dazu kam es allerdings nicht, denn die Gegnerin überschritt vor dem 40. Zug die Zeit und so sicherte uns Hannas Sieg das Mannschaftsremis.

 

Paarungsliste der 1. Runde  
PaarN MNr Mannschaft Punkte - MNr Mannschaft Punkte Ergebnis At
Brett TNr Teilnehmer Punkte - TNr Teilnehmer Punkte Ergebnis At
1 1. Chemnitzer SC Aufbau () - 10. SC Uttenreuth () 2½ - 1½  
 
2 11. Karlsruher SF () - 2. SG Oesede-Georgsmarienenhütte () 2 - 2  
1 46. Wiesner,Paula () - 6. Manusina,Nicole () 1 - 0  
2 47. Romanova,Alena () - 7. Böhm,Jana () 0 - 1  
3 48. Bykov,Ilona () - 8. Hinzke,Anna-Lena () 0 - 1  
4 49. Henke,Hanna () - 9. Wang,Yanru () 1 - 0  
 
3 3. USG Chemnitz () - 12. SV Welper () 3 - 1  
 
4 13. SG Porz () - 4. SpVgg Stetten () 0 - 4  
 
5 5. USC Magdeburg () - 14. SK Turm Bad Hersfeld () 2 - 2  
 
6 15. SV Breitenworbis () - 6. Tura Harksheide () 1 - 3  
 
7 7. SC 1923 Bechhofen () - 16. Lübecker SV () 3 - 1  
 
8 17. SV Gryps () - 8. SF Paderborn () 0 - 4  
 
9 9. Turm Lahnstein () - 18. SV 1926 Riegelsberg () 3 - 1  

 

 

Impressionen

 

Vorbereitung auf die erste Runde

 

Der Spielsaal

 

KSF - Oesede Georgsmarienenhütte

 

Beim Stand von 1-1

 

 

Runde 2 gegen Bad Hersfeld - Hanna hatte schon gewonnen ;-)

Jede Mannschaft bekam ein Namensschild

Runde 3 gegen den SV Welper

Paula beim Erspähen des Gewinnweges

Holger sieht alles

Am Ende liefen nur noch zwei Partien

Nach dem Kampf: Vorbereitung auf den nächsten Gegner

Runde 4 gegen TuRa Harksheide

Am Ende stand es 4-0 für uns

Der schnelle Sieg wurde bei einer Runde Dixit gefeiert

Nachdem Hanna die erste Runde gewonnen hatte, gingen wir zum Abendessen

Allerdings waren wir zu früh und so wurde die Zeit bis zum Essen noch mit fragwürdigen Spielen überbrückt

Ja, wir gehen alle schon in die Schule und nicht mehr in den Kindergarten ;-)

Da es auch nach dem Essen noch keine neue Auslosung gab, wollten wir eine Revanche im Dixit

Der U12-Schiri - Hat doch Ähnlichkeiten mit dem Weihnachtsmann, oder?

Runde 5: KSF - SpVgg Stetten

Die einzige Partie, in der Paula nicht ihre KSF-Jacke angezogen hatte und dann auch nicht gewann

Runde 6 gegen den SV Breitenworbis: Paula konnte den gegnerischen Springer auf b8 fangen

Die entscheidende letzte Runde gegen den SC Bechhofen

Der 2,5-1,5 Endstand brachte uns den 5. Platz in der Endtabelle ein.

Da musste der Erfolg doch erst einmal auf ein paar Mannschaftsfotos festgehalten werden

Warten auf die Siegerehrung

Paula - Beste Spielerin an Brett 1

 

 

 

 

 

 

Teilnehmerliste

 

Mannschafts-Teilnehmerliste: (Sortiert nach Mannschaftsnummer)
ManNr MNr Mannschaft   TWZ Attr   Land
Brett TlnKen Teilnehmer Titel TWZ Attr   Land
1 1. Chemnitzer SC Aufbau   1592     SAC
1 95 Nobis,Anna   1653 W 1999 G
2 166 Kempe,Anne   1584 W 1999  
3 158 Hartewig,Anja   1607 W 1997  
4 160 Nitzsche,Pia   1522 W 1997  
5   Dietrich,Michelle   1041 W 1999  
 
2 2. SG Oesede-Georgsmari   1534     NDS
1   Manusina,Nicole   1767 W 1998 G
2 248 Böhm,Jana   1747 W 1998  
3 267 Hinzke,Anna-Lena   1376 W 1998  
4 271 Wang,Yanru   1246 W 1998  
 
3 3. USG Chemnitz   1427     SAC
1   Halas,Lena   1389 W   G
2   Oltmanns,Bianca   1526 W    
3   Kluge,Leyla   1565 W    
4 251 Jentzsch,Juliane   1227 W    
 
4 4. SpVgg Stetten   1405     BAY
1 119 Mehling,Katharina   1663 W 1997  
2 302 Bosse,Lea   1639 W 1997 G
3   Schneider,Jana   1423 W 2002  
4   Binner,Jule   894 W 2001  
 
5 5. USC Magdeburg   1315     S-A
1   Heinemann,Josefine   1818 W    
2 73 Peschos,Celine   1442 W    
3   Zander,Carolin   909 W    
4   Merker,Vivien   1089 W    
5   Nguyen Thuy,Tien   754 W    
 
6 6. Tura Harksheide   1294     SHO
1 81 Diederichs,Luise   1746 W   G
2 145 Schramm,Anna-Lena   1322 W    
3   Köhler,Inken   1261 W    
4   Harten,Janina   847 W    
5   Fröhlich,Jonna   789 W    
 
7 7. SC 1923 Bechhofen   1278     BAY
1   Siegl,Melina   1743 W   G
2 164 Alsheimer,Lea   1287 W    
3 167 Böse,Christina   1112 W    
4 188 Böse,Carolin   969 W    
5 199 Dobler,Leonie   796 W    
 
8 8. SF Paderborn   1253     NRW
1 84 Höschen,Franziska   1377 W    
2 259 Bürger,Jessica   1270 W    
3 85 Schrödter,Lisa   1104 W    
4 95 Höschen,Annika   1261 W    
5 118 Thölke,Nina   1013 W    
 
9 9. Turm Lahnstein   1194     RLP
1 232 Ley,Sabrina   1324 M    
2 233 Usczeck,Alina   1272 M    
3 236 Rau,Jennifer   1215 W    
4   Schneider,Anna   964 W   G
 
10 10. SC Uttenreuth   1183     BAY
1 287 Braun,Kristin   1498 W   G
2   Michalowski,Melina   1163 W    
3   Michalowski,Sophia   1165 W    
4 142 Meyer,Franziska   904 W    
 
11 11. Karlsruher SF   1182     BAD
1 547 Wiesner,Paula   1644 W 1999  
2 263 Romanova,Alena   1509 W 1998 G
3   Bykov,Ilona   800 W 2002  
4   Henke,Hanna   775 W 1999  
 
12 12. SV Welper   1179     NRW
1   Bork,Sophie   1548 W 1998 G
2   Hütte,Sarah   1055 W 1998  
3   Marx,Jasmin   1025 W 1999  
4 340 Schaller,Bettina   1089 W 1998  
5   Venjakob,Alina   1026 W 1998  
 
13 13. SG Porz   1154     NRW
1 461 Titgemeyer,Eva Mar   1519 W   G
2   Siegel,Aurelia   1085 W    
3   Schröter,Sophie   1065 W    
4   Müller,Jennifer   945 W    
5 599 Maier,Nicole   774 W    
 
14 14. SK Turm Bad Hersfe   1139     HES
1   Schneider,Sabrina   1128 W    
2   Krauße,Vanessa   1228 W    
3 99 Gärling,Paula   1104 W    
4   Janzen,Sabine   1094 W    
 
15 15. SV Breitenworbis   1104     THÜ
1 63 Winterberg,Johanna   1263 W    
2 113 Richardt,Angelina   1154 W    
3 132 Hendus,Isabelle   1081 W    
4 129 Diederich,Lena   916 W    
 
16 16. Lübecker SV   1101     SHO
1   Rosmait,Emily   1537 W    
2   Zech,Anna   1176 W    
3   Kusanowa,Maria   890 W    
4   Mushket,Alexsandra   800 W    
 
17 17. SV Gryps   1048     MVP
1   Reyher,Susan   1341 W   G
2   Wagner,Swenja   1249 W    
3   Melüh,Vanessa   800 W    
4   Decker,Martha   800 W    
 
18 18. SV 1926 Riegelsber   831     SAA
1   Holschuh,Luisa   998 W    
2   Weiten,Anna   844 W    
3   Weiten,Katharina   755 W    
4   Weiten,Teresa   728 W    
5   Holschuh,Paulina   725 W