U20

aktualisiert am 28.05.2016

01 Joeres, Stefan           2000 1975-49

02 Wiesner, Paula           1999 1974-141

03 Bykov, Ilya              1998 1963-79

04 Wiesner, Alexander       2001 1845-89

05 Chernykh, Arkady         2002 1830-55

06 Koll, Lukas              2002 1806-59

07 Lü, Youheng              1998 1733-32

08 Sirbu, Nikita            1999 1724-40

09 Joeres, Roman            1999 1651-52

10 Fidlin, Simon            2003 1631-26

11 Koll, Linus              2004 1615-65

12 Ning, Felix              2002 1542-41

13 Wang, Xinyuan            2005 1438-31

14 Wang, Yanru              1998 1435-24

15 Wegmer, Leon             2001 1419-25

16 Zeng, Xiaoyang-Alex      2003 1412-13

17 Kokschenev, Michael      2002 1343-28

18 Bykov, Ilona             2002 1295-54

19 Fidlin, Maximilian       2003 1277-22

20 Henke, Hanna             1999 1268-23

21 Akimenko, Oleg           2000 1245-24

22 Platonova, Elisaveta     2002 1208-11

23 Hänselmann, Hendrik      2007 1133-16

24 Kiefhaber, Julius        2006 1097-27

25 Klingenberg, Florian     1999 1082-10

26 Traboulsi, Ziad          2002 1075-09

27 Grining, Maria           2002 1062-03

28 Holubek, Oliver          2005 1035-14

29 Ermoshkin, Andrej        2004 1030-27

30 Shevchenko, Alyona       2004 1009-22

31 Kiefhaber, Tobias        2008  975-14

32 Chung, Dana              2004  970-14

33 Shevchenko, Florian      2009  947-05

34 Kripp, Anton             2002  929-10

35 Nast, Lara               2002  919-02

36 Eichhorn, Valentin       2008  883-06

37 Schulz, Hannah           2006  880-11

38 Claussen, Carlos         2008  856-08

39 Scheer, Katharina        2007  850-10

40 Vu, Minh Anh             2002  850-03

41 Kiefhaber, Marlene       2004  839-17

42 Garcia, Liam             2006  835-09

43 Wiesner, Laura           2007  833-12

44 Weinhardt, Fynn          2001  831-08

45 Khachaturyan, Konstantin 2009  830-11

46 Sichert, Cedric          2003  829-20

47 Scheer, Franziska        2002  826-11

48 Reiter, Hannah           2006  814-07

49 Berkics, Noah            2006  810-01

50 Zeng, Jiakang-Felix      2007  796-10

51 Eichhorn, Elisabeth      2002  771-02

52 Clever, Sean             2002

53 Wiesner, Maximilian      2011  786-01

54 Dietrich, Gerit          2008  750-02

55 Schulz, Jonas            2009  750-01

56 Ziegfeld, Nils           1999  749-06

57 Zakharenko, Anna         2008  727-07

58 Garcia, Kim              2004  720-05

59 Dietrich, Falk           2004  714-06

60 Demir, Helin             2003  Restp.

61 Kossert, Simon           2007  Restp.

62 Mellmann, Robert         2007  Restp.

63 Beutler, Magnus          2006  Restp.

64 Grasse, Alexander        2007  Restp.

65 Demir, Ronas             2008  Restp.

66 Grünewälder, Paul        2007  Restp.

67 Esser, Lucian            2008

68 Grünewälder, Tim         2008  Restp.

69 Becker, Leonard          2005  Restp.

70 Cnaus, Viktoria          2006

71 Dietrich, Yoris          2008  Restp.

72 Jakob, Lucas             2008

73 Göhler, David            2005

74 Claussen, Kim Sophie     2009  Restp.

75 Anderheiden, Luisa       2009  Restp.

76 Ho Hoang, Tim Long       2008

77 Schumann, Erik           2009

78 Rogge, Roman             2009

79 Demir, Botan             2009

80 Kiefhaber, Fabian        2010

81 Wall, Henry              2007  Restp.

82 Kassanke, Michelle       2005

 

 

Bezirks-MM U20

 

Baden-Württembergische Jugendliga U20

 

OSG Baden-Baden 1 1691

3

-

3

Karlsruher SF 1 1800
4 Martin, Richard 1960 1 - 0 2 Bykov, Ilya 1910
5 Steimbach, Isabel 1902 1 - 0 3 Wiesner, Alexander 1831
11 Visvikis, Christos 1743 1 - 0 4 Joeres, Stefan 1910
13 Bossert, Felix 1427 0 - 1 5 Chernykh, Arkady 1708
14 Vukojevic, Angelo 1424 0 - 1 6 Koll, Lukas 1816
  Spielfrei   - - + 7 Sirbu, Nikita 1625

 

Klare Niederlage gegen Favoriten

U20 BW-Liga • 14.11.2015 • Karlsruhe • Von Stefan Joeres

Am Samstag, den 14.11.2015, trafen wir in der BW-Liga U20 auf die Schachfreunde aus Sasbach. Die Sasbacher waren ohne ihre Topspieler Thilo Ehmann, Marco Riehle und Andrei Ioan Trifan angereist, an Brett 1 spielte allerdings FM Maximilian Ruff. Dieser öffnete gegen Ilya in der Eröffnung brachial die Stellung am Königsflügel und kam in Vorteil. Alex lehnte Budapester Gambit ab und kam in eine ausgeglichene Stellung. Ich erreichte in der Maroczy-Variante des beschleunigten Drachen zunächst eine komfortable Stellung, spielte aber nicht konsequent weiter und nachdem mein Gegner sich einen Freibauern hatte machen können, stellte ich meinen Springer ins Abseits und gab nach 2½ Stunden die Partie auf. Kurz darauf verlor auch Arkady, nachdem seine Gegnerin in einem Endspiel mit T+L und je sechs Bauern Mehrbauer um Mehrbauer einheimste und auch noch die Türme getauscht hatte. Lukas erreichte eine druckvolle Stellung, seinem Gegner gelang es jedoch, in ein remises Turmendspiel abzuwickeln. Alex‘ Gegner erlangte mit einigen taktischen Tricks zwei Mehrbauern, Alex verteidigte sich aber gut und hielt remis. Unterdessen hatte Ilyas Gegner einen Mehrbauern erlangt und in ein Turmendspiel abgewickelt, das er auch gewann. Bei Nikita wurde früh viel getauscht und nachdem er eine taktische Möglichkeit ausgelassen hatte, endete die Partie remis. Somit verloren wir mit 1,5:4,5 gegen den Mitfavoriten auf den Ligasieg und liegen nach zwei Runden auf Platz 5 der Tabelle.

 

  Karlsruher SF 1765 1½ -  4½   SF Sasbach 1914
2 Bykov, Ilya 1857 0 - 1 2 Ruff, Maximilian 2223
3 Wiesner, Alexander 1858 ½ -  ½ 5 Bohnert, Dominik 2043
4 Joeres, Stefan 1833 0 - 1 7 Zimmer, Raphael 1992
5 Chernykh, Arkady 1721 0 - 1 8 Spiegelberg, Silvia 1844
6 Koll, Lukas 1698 ½ - ½ 9 Gubela, Hans-Erich Constantin 1778
7 Sirbu, Nikita 1625 ½ - ½ 10 Lohrmann, Tabea 1605

 

 

Erfolgreicher Saisonauftakt gegen Göppingen

Tabellenführung gesichert

Baden-Württembergische U20-Jugendliga · 17.10.2015 · Göppingen · Von Kristin Wodzinski

Der Start in die neue Saison der BW-Jugendliga stand unter keinem gutem Stern. Von 16 gemeldeten Spieler/innen sagten im Vorfeld elf ab. Das bedeutete, dass wir nur zu fünft nach Göppingen fahren konnten. Allerdings hatten auch die Göppinger einige Absagen zu verkraften, sodass ein Kampf auf Augenhöhe entstand, nur mit dem Unterschied, dass wir bereits 0-1 hinten lagen.

Nach etwa drei Stunden brachte Arkady uns in Führung. Sein Gegner spielte bereits in der Eröffnung etwas ungenau, sodass Arkady danach schon etwas bequemer stand. Zwar konnte er nicht rochieren, doch stand sein König auf g7 sehr sicher, während sein Gegner lang rochierte. Die Partie war gerade im Mittelspiel angekommen, da konnte Arkady bereits die gegnerische Dame fangen und zum 1:1 ausgleichen. Leon spielte seinen Skandinavier sehr solide. Im gleichfarbigen Läuferendspiel wurde erst ein und dann ein zweiter Bauer eingesammelt, woraufhin sein Gegner aufgab - 2:1 für uns. Simon bekam sizilianisch aufs Brett. Nach der Eröffnung stand er zwar bequem, ließ jedoch ein paar gute Chancen aus. Sein Gegner konnte zunächst das Läuferpaar und dann auch noch einen Bauern erobern. Beim Versuch einen zweiten Bauern zu stibitzen, stellte sein Gegner durch einen Doppelangriff jedoch einen der beiden Läufer ein, sodass Simon nun einen Springer gegen zwei Bauern hatte. Als dann auch noch ein Qualitätsverlust drohte, gab sein Gegner auf. Damit stand es schon 3:1 für uns, ein Ergebnis, von dem wir vorher noch nicht einmal zu träumen gewagt hätten. Doch es kam noch besser. Nikitas Partie verließ die Remisbreite nie. Mit Schwarz konnte er schnell Ausgleich erzielen und bat beim Stand von 3:1 Remis an. Sein Gegner nahm an und somit war der Mannschaftssieg bereits gesichert. Jetzt lief nur noch Alex' Partie. Im Wolga-Gambit behielt er mit Weiß stets den Überblick und konnte im Mittelspiel seinen Stellungsvorteil nach und nach ausbauen. Nachdem er mit Dame und Springer am gegnerischen Königsflügel angekommen war, lehnte er das Remisangebot seines Gegners ab und gewann 4 Züge später durch eine schöne Kombination, die entweder die Dame gewonnen oder zweizügig Mattgesetzt hätte.

Insgesamt wuchsen die fünf Jungs über sich hinaus und holten grandiose 4,5 Punkte. Damit machten sie den Saisonauftakt mit einem Mannschaftssieg perfekt. Und nicht nur das. Zusammen mit Hohentübingen, die gegen Bebenhausen ebenfalls 4,5-1,5 gewannen, finden wir uns nun an der Tabellenspitze wieder. In der nächsten Runde, im November, geht es gegen Sasbach, die in der ersten Runde ebenfalls zu fünf antraten, Eppingen jedoch 2,5-3,5 unterlagen. Das Duell zwischen Meister und Vizemeister aus dem Vorjahr entschied die OSG Baden-Baden gegen den Heilbronner SV 4-2 für sich.

 

 

SF Göppingen 1

1658

1½ : 4½

Karlsruher SF 1

1635

1.

Cöllen, Eike 1784 0:1 Wiesner, Alexander 1858

2.

Sommer, Konstantin 1718 0:1 Chernykh, Arkady 1721

3.

Weber, Tom 1747 +:- Koll, Lukas 1698

4.

Cöllen, Florian 1705 ½:½ Sirbu, Nikita 1625

5.

Cöllen, Björn 1533 0:1 Fidlin, Simon 1450

6.

Müller, Leo 1460 0:1 Wegmer, Leon 1457
           
  OSG Baden-Baden 1   4 : 2 Heilbronner SV 1  
  SG KK Hohentübringen 1   4½ : 1½ SK Bebenhausen 1  
  SC Eppingen 1   : 2½ SF Sasbach 1  

 

 

Terminübersicht

 

Runde 1 am 17.10.2015 um 14:00 Uhr
SF Göppingen 1 - Karlsruher SF 1 1,5:4,5
OSG Baden-Baden 1 - Heilbronner SV 1 4:2
SG KK Hohentübingen 1 - SK Bebenhausen 1 4,5:1,5
SC Eppingen 1 - SF Sasbach 1 3,5:2,5
Runde 2 am 14.11.2015 um 14:00 Uhr
Karlsruher SF 1 - SF Sasbach 1  
SK Bebenhausen 1 - SC Eppingen 1  
Heilbronner SV 1 - SG KK Hohentübingen 1  
SF Göppingen 1 - OSG Baden-Baden 1  
Runde 3 am 27.02.2016 um 14:00 Uhr
OSG Baden-Baden 1 - Karlsruher SF 1  
SG KK Hohentübingen 1 - SF Göppingen 1  
SC Eppingen 1 - Heilbronner SV 1  
SF Sasbach 1 - SK Bebenhausen 1  
Runde 4 am 23.04.2016 um 14:00 Uhr
Karlsruher SF 1 - SK Bebenhausen 1  
Heilbronner SV 1 - SF Sasbach 1  
SF Göppingen 1 - SC Eppingen 1  
OSG Baden-Baden 1 - SG KK Hohentübingen 1  
Runde 5 am 11.06.2016 um 14:00 Uhr
SG KK Hohentübingen 1 - Karlsruher SF 1  
SC Eppingen 1 - OSG Baden-Baden 1  
SF Sasbach 1 - SF Göppingen 1  
SK Bebenhausen 1 - Heilbronner SV 1  
Runde 6 am 25.06.2016 um 14:00 Uhr
Karlsruher SF 1 - Heilbronner SV 1  
SF Göppingen 1 - SK Bebenhausen 1  
OSG Baden-Baden 1 - SF Sasbach 1  
SG KK Hohentübingen 1 - SC Eppingen 1  
Runde 7 am 09.07.2016 um 14:00 Uhr
SC Eppingen 1 - Karlsruher SF 1  
SF Sasbach 1 - SG KK Hohentübingen 1  
SK Bebenhausen 1 - OSG Baden-Baden 1
Heilbronner SV 1 - SF Göppingen 1  

 

 

 

Saison 2014/2015

Saison 2013/2014

Saison 2012/2013

Saison 2011/2012

Saison 2010/2011

Saison 2009/2010

Saison 2008/2009

Saison 2007/2008

Saison 2006/2007

Saison 2005/2006

Saison 2004/2005

Saison 2003/2004

Saison 2002/2003

Saison 2001/2002

Saison 2000/2001

Saison 1999/2000

Saison 1998/1999

Saison 1997/1998

Saison 1996/1997

Saison 1995/1996